Linux

Open source? Choice yours!

Linux, eines der meist unterstützen OpenSource-Projekte im Bereich Betriebssysteme.
‚OS gibt es wie Sand am Meer.‘ Diese Aussage trifft mittlerweile wirklich zu!
Als normaler User reicht es einem meistens aus, was die ‚Großen‘ zu bieten haben, sei es Windows oder MacOS bzw. die mobilen kleinen Geschwister. Auch ist man damit gut beraten, da diese Systeme so angepasst sind, dass sie für den Großteil der User gut geeignet sind. Vor allem das Angebot an Software ist hier unübertroffen (Was nichts über die Qualität der Software aussagt.).

Möchte man aber sein System auf seine Bedürfnisse anpassen, dann gerät man schnell an die Grenzen dieser kommerziellen Systeme. Human readable ist oft ein Fremdwort.

Auch ein großes Pro für GNU Software – wie Linux – ist, dass es diese Software legal und lizenzfrei für jedermann gibt. Egal ob ich jetzt als Stundent einen kleinen Rechner für meine Textverarbeitung brauche (Libre Office), oder als Mediengestalter-Auszubildener Grafiken erstellen und bearbeiten muss (Inkscape und Gimp), mit Hilfe von Linux kann ich mir kostengünstig einen Arbeitsplatz einrichten. Aber auch im altäglichen Bereich findet Linux immer mehr Anwendung: Warum z. B. sollte eine Arztpraxis horrende Summen für Software ausgeben, von denen sie nur einen Bruchteil nutzen? Besonders für mittelständische Betriebe ist die Anpassbarkeit ein Segen! Im Prinzip liegt es am Admin, was er aus dem Potenzial macht, welches ihm da geboten wird.

Auch im Alltag Ist Linux mittlerweile nicht mehr wegzudenken: Jeder der ein Smartphone mit Android besitzt, nutzt Linux. Jeder Apple-User benutzt die Ur-Form BSD, also ein UNIX Derivat!

LINUX Distributionen Wiki- Artikel